Lebensmittel bei Regelschmerzen. Den Unterleibsbeschwerden mit sinnvoller Ernährung zu Leibe rücken 

Fast jede Frau kennt es: Es ziept und spannt im Unterleib, und das genau dann, wenn Sie sich einen entspannten Tag mit Freunden oder der Familie machen wollten. Da kommen Regelschmerzen zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Mal wieder! Aber damit müssen Sie sich nicht länger rumschlagen. Wie Sie trotz Regelschmerzen Ihren Spaß haben können? Wir haben dafür ein paar Tipps parat. 

Vertrauen Sie auf Omas Hausmittel 

Wenn Sie kein Geld für die Linderung Ihrer Schmerzen ausgeben möchten, dann vertrauen Sie am besten den guten, alten Tipps von der Großmutter. Manche Lebensmittel wirken bei Regelschmerzen wahre Wunder, zum Beispiel Tees. Legen Sie sich auf Ihr Sofa, trinken Sie einen Kräutertee wie beispielsweise Brennnessel- oder Kamillentee und entspannen Sie. Ebenfalls möglich: Trinken Sie Ingwerwasser und behandeln Sie Ihre Schmerzen mit ganz viel Wärme auf dem Unterleib, etwa mit einer Wolldecke, einer Wärmflasche oder einem Kirschkernkissen. 

 

Sie können natürlich auch in die Badewanne gehen, am besten verstärken Sie dann das Badewasser durch den Zusatz von Johanniskrautöl. Beides wirkt sehr beruhigend und wird von vielen als angenehm schmerzlindernd empfunden.

Mehr dazu...

Ball Saison! Schöne Ballkleider Online Kaufen